Samstag, 22. September 2012

Schokokuss Kuchen

Ich habe gerade einen Schokokuss Kuchen gebacken.


Eigentlich ist es ganz leicht. Ihr backt einen Kuchen eurer Wahl. Diesen schneidet ihr dann in zwei Hälften und streicht die weiße Negerkuss Füllung auf die untere Hälfte. Wenn ihr damit fertig seid, klappt ihr die andere Hälfte wieder oben drauf. Zum Schluss bestreicht ihr den kompletten Kuchen mit flüssiger Schokolade und dekoriert ihn noch.

Kommentare:

  1. Negerkuss sagt man doch nicht mehr..dann eher Schaumkuss oder so ;)

    AntwortenLöschen
  2. ich kenn auch nur negerkuss :P Osten halt :D sieht ja verdammt lecker aus ;) coole Idee

    AntwortenLöschen
  3. Negerkuss soll verboten wurden sein oder so.. aber ich kenne es auch nur so haha :D
    sieht sehr lecker aus (:

    AntwortenLöschen
  4. "Negerkuss" ist nicht verboten.. Es sind nur einige Menschen der Meinung das es diskriminierend sei. Genau wie Eskimo (man sagt jetzt politisch korrekt Inuit), oder das der "Mohr" von Sarotti nicht mehr schwarz ist, sondern leicht braun und ein Magier ist. :D

    Eigentlich recht affig, aber hey, wen es stört.

    Btw. meine Mutter hat mir früher zum Geburtstag auch immer einen "Negerkusskuchen" gemacht.. Nur war der etwas anders als deiner. (:

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir ein Kommentar hinterlässt! ♥